Lions Jahr 20/21 steht unter dem Motto: "Zusammenhalten und Gutes tun"

Lions Jahr 20/21 steht unter dem Motto: "Zusammenhalten und Gutes tun"

Präsident Prof. Dr. Ulrich Zechner stellt sein Programm vor

Von Dr. Christoph Lanzen

Der frischgebackene Präsident des Lions Clubs Alzey Prof. Dr. Ulrich Zechner hat sein Programm für das Lions Jahr 20/21 vorgestellt.

Unter dem Motto "Zusammenhalten und Gutes tun" wird Prof. Zechner durch ein ausgewogenes Jahr führen. Er legt seine Schwerpunkte auf die Themen Medizin, Umwelt/Nachhaltigkeit/Natur und Handwerk/Wirtschaft.

Die geplanten Veranstaltungen halten für jeden Geschmack etwas bereit. Neben Vorträgen über die Geschichte der Anästhesie und ein lokales Energiewende-Projekt im ländlich geprägten Raum finden auch kulturelle Ausflüge in den ehemaligen Regierungsbunker in Alzey statt, sowie lokale Betriebsbesuche wie beispielsweise bei der Kellereibedarf Richard Wagner GmbH oder im Bestattungsinstitut Brand.

Zudem ist es Prof. Zechner ein Anliegen, neue zu Wege gehen, um trotz Corona der Gemeinschaft zu dienen. Dafür sollen die Lions bisherige Grenzen überschreiten und beispielsweise mehr direkte Unterstützung in Form von Nachbarschaftshilfe geleistet werden.

Das vorgestellte Motto und Programm stießen auf breite Zustimmung und die Lions Alzey freuen sich auf ein aktives und spannendes Jahr 20/21 unter Leitung von Prof. Dr. Zechner.